Montag, 22. Mai 2017

Erst so, dann so

Es war einmal ein Mädchen, dass war nicht fair,
sie tat anderen unrecht und machte es ihnen schwer.

Erst war sie stets lieb, herzlich und nett,
bis sie sich plötzlich veränderte, komplett.

Wie Two-Face oder Jakylle und Hyde,
die Verwandlung geschah nach einer Kleinigkeit.

Aus einer Mücke wurde ein Elefant,
aus einstiger Sonne, ein schmerzender Sonnenbrand.

Aus Freundschaft wurde Stille oder Streit,
danach folgte Hetzerei und die Unwahrheit.

Pinnocchios böse Schwester, keine Frage,
nur mit kurzer, keiner langen Holznase.

Ihrer Fantasie waren keine Grenzen gesetzt,
ihre Opfer waren ihr schonungslos ausgesetzt.

Skrupel waren ihr völlig fremd,
also schwindelte sie einfach ungehemmt.

Bildergebnis für two faces tumblr

Sie log, dass sich die Balken bogen,
hat jeden vom Rand der Klippe geschoben.

Sie setzte böse Gerüchte in die Welt,
hat alles auf den Kopf gestellt.

Ziel war, jeden gegen das Opfer aufzubringen,
jeder sollte es vollen Herzens missbilligen.

Doch umso mehr die Opferzahlen stiegen,
schienen die Verbündeten zu versiegen.

Denn aus ihrem Heer suchte sie sich ihre Beute aus,
wenn sie sie leid war, ekelte sie sie einfach raus.

Ihr Gefolge wurde weniger und kleiner,
sie dadurch nur umso durchtriebener und gemeiner.

Immer mehr, bis keiner mehr übrig war,
in der dunklen Schlucht lag ihre Schar.

Es war einmal ein Mädchen, das war einst so fein,
dann nahm sie ihre Maske ab und war später ganz allein.

© Dia Nigrew/Claudia Wergin

Kommentare:

  1. Tolles Gesicht... leider gibt es zu viele Menschen dieser Sorte...

    XX

    AntwortenLöschen
  2. Vielen, lieben Dank ♥
    Leider hast du Recht.

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  3. Mit steigender Einsicht im Leben merke ich dass jeder solche Erfahrungen macht, ob nun mehr aktiv oder passiv. Oft hilft es danach mit den verloren geglaubten Menschen, die einst unser Leben prägten zu sprechen. Daraus können neue Freundschaften entstehen oder auch Meinungen bestätigt werden. Wie dem auch sei, finde ich dass du abermals bewiesen hast dass du ein Talent fürs' Schreiben hast

    AntwortenLöschen